Marianne Breslauer


Nur noch bis zum 1. November ist What more could any bingo player want?88 bingo is licensed to operate in the UK, as a part of the leading internet bestes online casino brand, 888. in Berlin die Ausstellung Marianne Breslauer. Unbeachtete Momente. Fotografien 1927-1936 zu sehen. Zur Ausstellung ist ein Katalog (216 Seiten, 38 €) erschienen.

29. Oktober, 2010 | Maria | Themen: go to | Kommentieren 

Holtappel@Pixelprojekt


Auf den Seiten des Pixelprojekt_Ruhrgebiet sind eine Reihe von Bildern des Oberhausener Fotografen Rudolf Holtappel (geb. 1923) abrufbar. Holtappel hat mit seinen Fotografien des Ruhrgebiets, die unter anderem für Bildbände über verschiedene Städte des Reviers entstanden, das regionale Selbstbild entscheidend mitgeprägt. weiterlesen »

29. Oktober, 2010 | Maria | Themen: see it | Kommentieren 

Alles wieder anders

Seit einem Monat ist im Essener Ruhr Museum die Ausstellung „Alles wieder anders“ (26.09.2010 – 16.02.2011) zu sehen. Es geht ums Ruhrgebiet. Fotografien aus der Zeit des Strukturwandels, so lautet der Untertitel der Ausstellung, veranschaulichen den rasanten Wandel „von einer ehemaligen Industrieregion zur modernen Dienstleistungs- und Kulturmetropole“ (Erläuterungstext zur Ausstellung in der Broschüre FOTOGRAFIE. Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010) seit den 1970er Jahren bis heute. weiterlesen »

28. Oktober, 2010 | Maria | Themen: go to | Kommentieren 

Sammlung Boros

Vielleicht ein bisschen verlegen oder unsicher sieht sich der Besucher um, bevor er die schwere Eisentür des Bunkers in der Berliner Reinhardtstraße langsam aufzieht. Es gibt keine großen Menschenan- sammlungen, keine farbigen Werbetafeln und nur ein kleines Schild an der Betonwand verweist auf die Sammlung Boros. weiterlesen »

28. September, 2010 | Alexandra | Themen: go to, see it | Kommentieren 

Das Hans-Sachs-Haus in Gelsenkirchen

Qualitätvolle Architektur aus der Vorkriegszeit ist im Ruhrgebiet ja bekanntermaßen selten. Als Zentrum der nationalsozialistischen Rüstungsindustrie war die Region ein besonders wichtiges Ziel der alliierten Luftangriffe. Darunter leiden nun vor allem Menschen, die unbedingt im Altbau wohnen wollen, warum auch immer. Wahrscheinlich lässt sich in Altbauküchen besonders gut Sushi selbermachen. weiterlesen »

18. September, 2010 | Annika | Themen: located | Kommentieren 

Yinka Shonibare

TrafalgarSquare

Der Künstler Yinka Shonibare hat auf dem Londoner Trafalgar Square dieses Buddekschiff installiert. Direkt auf einem leeren Sockel vor dem British Museum und im Angesicht der Statue von Admiral Nelson steht nun das 3,5 Meter lange Schiff als Miniatur der “HMS Victory”, mit dem eben dieser Admiral Nelson 1805 in der Seeschlacht von Trafalgar gegen Frankreich und Spanien kämpfte.
weiterlesen »

9. August, 2010 | Sebastian | Themen: go to | Kommentieren 

Olafur Eliasson: Innen Stadt Außen

Olafur Eliasson, dessen großartige The New York City Waterfalls im Sommer 2008 nichts dringender erscheinen ließen, als sich sofort in ein Flugzeug zu setzen, um die vier künstlichen Wasserfälle in den East River – Brooklyn Bridge, FDR Drive, an der Uferpromenade von Brooklyn und vor Governors Island – anzusehen, zeigt seine erste Einzelausstellung in Berlin. Der Martin Gropius Bau, der in den letzten Monaten kaum etwas anbot, für das sich das Haus zu verlassen lohnte, präsentiert seit dem 28. April 2010 unter dem programmatischen Titel: Innen Stadt Außen Arbeiten des isländisch-dänischen Künstlers, der, neben Kopenhagen, seit 1994 auch in Berlin lebt und arbeitet. weiterlesen »

27. Juli, 2010 | Alexandra | Themen: go to, see it | Kommentieren 

zurück zum Seitenanfang